Aktuelles

Lernbegleiter/in zum 01.08.2019 gesucht

Wir sind eine freie Alternativ-Schule, die seit 15 Jahren frischen Wind in die schleswig-holsteinische Schullandschaft bringt. Zur Zeit besuchen ca 110 Kinder unseren Kindergarten und unsere Schule. Unsere Schüler haben die Möglichkeit unsere Einrichtung mit einem ersten allgemeinbildenden (ESA) oder dem mittlerem Schulabschluss (MSA) zu verlassen.

Unsere Schüler können frei wählen, was sie wann machen möchten. Dieses ist möglich, da Lernbegleiter einzelne Bereiche halten oder Angebote anbieten.  So können sie spielen, lernen, arbeiten, bauen, chillen, singen, üben und betätigen sich körperlich, künstlerisch, kreativ und forschend. In der Schule arbeiten wir in fast allen Bereichen Altersübergreifend, nur unsere Prüflinge haben einen Rückzugsort, in dem sie sich in aller Ruhe auf die Prüfung für den Abschluss vorbereiten können.  Bei uns gibt es keinen „normalen“ Unterricht – es gibt keine Klausuren oder Zensuren.

Unsere  Kindergartenkinder haben das ganze Jahr über die Möglichkeit, die Schule zu „besuchen“ wodurch ein fließender und individueller Wechsel möglich ist. Die Teamarbeit unser Lernbegleiter ist Grundlage für den Erfolg der Schule.

Du hast ein Verständnis davon, was es heißt, Räume für Schüler zu halten und tust dies gern?

Es bereitet dir keine Kopfschmerzen Konflikte zu begleiten  – egal ob zwischen den Schülern oder innere Konflikte wie  zB. Was möchte ich tun? Wie komme ich mit mir zurecht? Was ist mir wichtig?

Du kannst Grenzen setzen und halten und doch Freiheit gewähren. Du kannst die Kinder im Blick behalten und sie, wenn nötig, unterstützen?

Du magst es, die Umgebung für Schüler vorzubereiten und sie in einem guten Zustand zu erhalten?

Es bereitet dir Freude, die Räume so zu gestalten, dass sie ansprechend und anregend für die Schüler sind. Du passt sie gerne immer wieder an die Bedürfnisse der Kinder an. Du kannst Impulse geben – hast regelmäßig neue Idee und kannst daher Interessantes darbieten oder hinstellen, was angenommen werden kann oder auch nicht ….

 Du hast Erfahrungen damit, Angebote, Kurse und Gruppen zu begleiten?

Es macht dir Spaß, das, was du selber gut kannst zur Vertiefung anzubieten und kannst es so umsetzen, dass es hinreichend viele Schüler anspricht. Es macht dir Spaß, Ausflüge und Exkursionen zu begleiten und Kinder in ihren Gruppen zu unterstützen. Du kannst dir vorstellen, Jugendliche auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten und inhaltlich zu unterstützen.

Du bist gerne Mentor?

Du kannst dir gut vorstellen, für Schüler die Mentorenschaft zu übernehmen und bist so der erste Ansprechpartner in allen Belangen deine Mentorenkinder betreffend. Du  stehst im Kontakt zu ihren Eltern und die Elterngespräche zweimal im Jahr sind für dich selbstverständlich. Den Jahresbericht schreibst du gerne.

Du weißt, dass gute Elternarbeit für ein Gelingen der Schule wichtig ist?

Die Vorbereitung und Durchführung von pädagogischen Elternabenden oder von Informationsabenden gehört für dich ganz selbstverständlich zu deinen Aufgaben .

Dokumentation ist kein Fremdwort für Dich?

Es ist selbstverständlich für dich, dass Beobachtungen regelmäßig  dokumentiert werden und Schüler und Eltern Rückmeldungen erhalten.

Du magst die Arbeit im Team?

Dir ist klar, dass für eine so anspruchsvolle Tätigkeit  die Arbeit im Team unerlässlich ist. Die regelmäßigen Teamsitzungen am Nachmittag in denen die Schwierigkeiten im Schulalltag reflektiert und die Beobachtungen besprochen werden gehören für dich ganz selbstverständlich zu deiner Tätigkeit. Selbstreflektion, Supervision, Teamtage in den Ferien, die regelmäßige Besprechung pädagogischer Belange sind für dich nicht wegzudenken. Demokratische Entscheidungsfindung ist dir bekannt. Die Übernahme von organisatorischen Tätigkeiten gehört für dich – wie in allen Systemen mit flachen Hierarchien –  einfach dazu.

Zudem liebst du es, Feste mit zu gestalten, unsere Woche Schule am Meer mit zu organisieren und dich auch sonst mit Ideen einzubringen. Die Vorbereitung und Durchführung vom Tag der offenen Tür und anderen Veranstaltungen läßt dich aufblühen.

 Dann bist du goldrichtig bei uns!!!!

Was musst du mitbringen?

Leider brauchst du eine Qualifikation, die es dir ohne Probleme ermöglicht, eine Unterrichtsgenehmigung zu erhalten. Dies ist auf jeden Fall beim ersten und zweiten Staatsexamen fürs Lehramt gegeben. Bei anderen pädagogischen Ausbildungen muss diese beim Ministerium beantragt werden. Ohne Unterrichtsgenehmigung geht es leider nicht.

Du musst bereit sein Dazuzulernen, denn unsere Pädagogik unterscheidet sich sehr von dem, was sonst im Schulbereich üblich ist. Dass dazulernen hört bei uns nie auf.

Bitte nenne in deiner Bewerbung, was du alles kannst und  in welcher Tiefe.

Kenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation sind sehr willkommen und werden im Rahmen einer internen Teamfortbildung vertieft. Bitte teile uns mit, inwieweit du dich mit GfK auseinandergesetzt hast.

Um den vielfältigen Ansprüchen des Schulalltages und der Stelle überhaupt gerecht werden zu können, ist es wichtig eine gestandene Persönlichkeit zu sein, die in sich ruht. Bitte erzähle uns, wie du dich diesbezüglich selber einschätzt.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, schicke uns bitte deine Bewerbung ansabine@fsll.de. Bewerbungen die uns auf dem Postweg erreichen, senden wir nicht zurück um ggf. zu einen späteren Zeitpunkt noch mal drauf zurück zukommen

Sabine Buhk

Vorstand
Freie Schule Leben und Lernen e.V.
Kirchenstrasse 31 – 24211 Preetz
www.freie-schule-leben-und-lernen.de
mobil 0171 – 355 85 12
schule 04342 – 30 29 669